Lead Magnets: Neukundengewinnung im B2B

7. März 2021
Veröffentlicht in Marketing, Sonstiges, Strategie
7. März 2021 Kristin Köfler

Lead Magnets: Neukundengewinnung im B2B

Wie Sie Interessenten zu begeisterten Kunden wandeln

Ein Lead Magnet ist ein hochwertiges Inhaltsangebot, das eine große Anziehungskraft besitzt. Er verfolgt das Ziel, zielgerichtet potentielle Kunden („Leads“) anzuziehen bzw. zu generieren. Es handelt sich meist um eine stark reduzierte Version eines nachgelagerten Produkts oder dessen Ergänzung.

Was Sie bei der Erstellung beachten sollten und welche Tools Ihnen helfen, zeigen wir Ihnen in diesem Artikel.

Was einen guten Lead Magneten ausmacht

Viele Besucher auf Ihrer Webseite zu haben hilft Ihnen nicht weiter, wenn diese Ihre Produkte oder Dienstleistungen schlussendlich nicht kaufen. Mithilfe eines lukrativen Tauschangebots wecken Sie Interesse und bringen die Besucher Ihrer Webseite dazu, ihre E-Mail-Adresse bei Ihnen zu hinterlassen.

Sie bieten dem Interessenten im Gegenzug einen sofortigen Mehrwert, welchen sich Ihre Besucher nicht entgehen lassen möchten. Dadurch erhöhen Sie Ihre Chancen, Interessenten von Ihrem Unternehmen zu überzeugen und aus ihnen begeisterte Kunden zu machen.

Ein solches Angebot muss in jedem Fall einen relevanten und direkten Nutzen für Ihre Zielgruppe haben. Außerdem besteht eine direkte Beziehung zu Ihrem Produkt, Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Unternehmen. Dadurch stellen Sie sicher, dass Ihr potenzieller Neukunde stets Ihre Marke oder Dienstleistung im Blick hat, sobald er den Lead Magnet nutzt.

Nehmen Sie sich etwas Zeit und überlegen Sie, welche Pain-Points bzw. spezifischen Herausforderungen Ihre Kunden haben und leiten Sie daraus entsprechende Lösungsansätze ab.

Was Sie bei der Erstellung Ihres Content-Angebots beachten sollten

Bei der Erstellung der Inhalte ist es wichtig zu beachten, was Ihre Zielgruppe am meisten benötigt. Liefern Sie die Lösung eines Problems oder eine Bereicherung des Alltags, beweisen Sie Ihre Expertise in Ihrer Nische. Dadurch können Sie sich vom Wettbewerb abheben, Ihren Kundenstamm erweitern und Ihre Kundenbeziehungen festigen.

Ob ein Besucher auf Ihr digitales Geschenk anspringt, wird unter anderem auch durch dessen Titel und das Design beeinflusst.

Titel

Hinsichtlich des Titel gilt zu beachten, dass Sie den direkten Mehrwert adressieren. Ziel muss sein, dass bei Ihren potenziellen Kunden ein „Ich will es haben/Ich will mehr davon“- Gedanke aufkommt.

Darüber hinaus ist die Struktur des Titels sehr wichtig. Formulieren Sie ihn prägnant und leicht verständlich. Auch die Nutzung von Zahlen im Titel ist besonders ratsam. In jedem Fall ist es essenziell, dass der Besucher seinen direkten Mehrwert sofort erkennt, damit er direkt tiefer eintaucht.

Design 

Je hochwertiger, desto besser. Achten Sie darauf, dass der Lead Magnet dreidimensional visualisiert wird. Sprengt die Beauftragung eines Grafikers/einer Grafikerin Ihr Projektbudget finden Sie Online auch preisgünstigere Alternativen für die Entwicklung ansprechender Visualisierungen.

Webseiten wie bspw. 99 Designs oder Fiverr bieten Zugang zu freischaffenden Designern auf der ganzen Welt. Hier können Sie Grafikaufträge von Freelancer schnell und günstig erstellen lassen.

Zusätzlich bieten aber auch Tools wie Canva, Boxshot und Balsamiq eine Vielzahl an Möglichkeiten, das Layout ganz einfach selbst mithilfe verschiedenster Mock-Ups, Schriften und Bilder zu gestalten.

"Ein Lead Magnet bietet immer einen sofortigen Mehrwert für potenzielle Kunden."

5  kostenlose Ideen für Mehrwert-Content zur Leadgenerierung

Kostenlose Demoversionen: Sie bieten eine Software an? Dann schenken Sie Ihren potenziellen Neukunden doch einfach eine zeitliche begrenzte Demoversion, um ausgiebig zu testen. Dadurch lernen sie den Mehrwert Ihrer Software im Alltag kennen und werden bald merken, wie unverzichtbar Ihr Produkt ist.

Quick-Wins: Geben Sie Teile Ihres Wissens und Ihren Erfahrungen weiter. Learnings aus Ihrem Unternehmensalltag und Best Practices, die sofort umsetzbar sind, eignen sich sehr gut als Lead Magnet.

Checklisten: Eine Checkliste zu einem relevanten Thema, die Ihren möglichen Neukunden hilft den Überblick zu wahren, sind Inhalte mit sofortigem Mehrwert. Zudem ist sie schnell erstellt und bietet großes Anziehungspotenzial. Im besten Fall möchte der Interessent nicht nur mehr von Ihrem Wissen, sondern auch mehr von Ihrer Dienstleistung oder Ihrem Produkt.

Interaktiver Rechner: Interaktive Rechner bewerten die Lage der Nutzer in einem bestimmten Szenario, indem komplizierte Gleichungen gelöst werden. Beispielsweise kann der passende Verkaufspreis, ein bestimmter Verbrauch oder ungefähre Kosten ermittelt werden.

Webinar: Bei einem Webinar handelt es sich um ein online stattfindendes Seminar, welches eine hervorragende Möglichkeit zur Interaktion bietet. Bereiten Sie hierzu eine Präsentation vor und demonstrieren Sie Ihren Zuschauern anschließend Ihre Expertise.

Pro-Tipp: Nicht alle Inhalte funktionieren gleich gut

Die Erstellung eines kostenlosen Content-Angebots zur Generierung von Leads ist zeit- und kostenintensiv. Aus diesem Grund bietet es sich an, zunächst zu recherchieren, was Ihrer Zielgruppe den größten Nutzen bietet und dann eine Auswahl zu testen.

Sie können dazu zum Beispiel drei verschiedene Landingpages aufbauen und unterschiedliche Varianten des Lead Magneten testen. Überlegen Sie sich aussagekräftige Titel, erstellen Sie eine Visualisierung und verpacken Sie den Vorteil für den Nutzer in einen kurzen Text und veröffentlichen Sie die Webseiten.

Über Google Adwords bringen Sie Traffic auf die Seiten und werten anschließend aus, welches Angebot die höchste Conversion Rate gebracht hat. Genau dieses produzieren Sie und stellen es Ihren Interessenten zur Verfügung.

Wenig Aufwand, großer Nutzen

Sich von der Konkurrenz abzuheben, ist oftmals nicht ganz einfach. Ein inhaltlich hochwertiger Lead Magnet, abgestimmt auf Ihre Zielgruppe, kann Ihnen eine große Hilfe sein. Nutzen Sie Teile von bereits vorhandenen Inhalten Ihrer Webseite oder Versionen Ihres Produktes, um den Aufwand möglichst gering zu halten.

In jedem Fall ist es wichtig darauf zu achten, den klaren Nutzen für Ihren potenziellen Kunden herauszuarbeiten. Dadurch wird er auch langfristig für Ihre Produkte oder Dienstleistungen bezahlen wollen, da er auf diese unter gar keinen Umständen mehr verzichten will.

Möchten Sie noch mehr über Leadgewinnung erfahren? Dann lesen Sie unseren Artikel Landingpage zur Leadgewinnung.

, , ,