Data Driven Marketing – FALCONFOX Podcast

25. August 2020
25. August 2020 Torsten Butz

Data Driven Marketing – FALCONFOX Podcast

Folge #004 mit Andreas Stappert - Key-Work Consulting GmbH

In diesem Podcast spricht Torsten mit Andreas Stappert, einem der Gründer und Geschäftsführer der Key-Work Consulting GmbH. Das Gespräch dreht sich um Data Driven Marketing, Digitalisierung und um großen Datenmengen. Warum Marketing und Datenanalyse zum Teil schwer zu vereinbaren sind und wie Key-Work mit der Hilfe von Daten Unternehmen in die Zukunft führt, erfahrt Ihr in der neuesten Folge des FALCONFOX Podcast.

Viel Spaß!

Im Jahr 1999 den Wert von Daten erkannt

Die Key-Work Consulting GmbH aus Karlsruhe hat schon früh erkannt, wie wichtig Daten sind. Als Amazon angefangen hat Bücher zu verkaufen und Unternehmen begannen bewusst Daten zu sammeln, war den Gründern klar, dass man aus dieser Entwicklungen etwas machen muss.

Deshalb haben sich Andreas Stappert und Tobin Wotring im Jahr 1999 mit Ihrer Firma auf Datenmanagement und Datenanalyse spezialisiert. In Kombination mit dem Marketing geben Sie Kundendaten einen echten Mehrwert.

Das Unternehmen liefert Technologie, um Daten sauber und rechtskonform nachzuhalten und entwickelt Modelle, um diese Daten sinnvoll zu nutzen.

Direktmarketing aufbauen

Ebenso helfen die Karlsruher im Direktmarketing und sind quasi die verlängerte Werkbank für die hauseigene IT und die Marketingabteilung Ihrer Kunden.

Zu Beginn waren vor allem klassische Versandhändler, die versuchten Ihre Warenwirtschaftssysteme mit dem Marketing zu vereinen, die perfekten Kunden. Dabei war ein Gigabyte an Daten noch viel. Die damaligen Systeme waren lediglich für die kaufmännische Nutzung optimiert. Schnell wurden diese Systeme gesprengt und der Bedarf nach professionellem Datenmanagement wurde geboren.

Stammdaten als Basis der Kundenbeziehung

Stammdaten als Basis der Kundenbeziehung

Heute ist selbstverständlich, dass Stammdatenmanagement und Direktmarketing zusammen gehören. Data Driven Marketing hat eine enorm hohe Relevanz und viele Unternehmen arbeiten mit Datenprofis.

Kundensituationen erkennen

Gerade wenn es darum geht, komplexe Kundensituation zu erkennen, entwickeln Datenmodelle ihren größten Wert. Nicht nur Versandhändler, sondern auch Versicherer, Banken oder Hersteller nutzen heutzutage Data Science.

Datenschutz und Consent Management als Chance

Dabei ist es sehr wichtig, den Kunden die Vorteile von Datenschutz und Consent Management darzulegen. Auf der einen Seite möchte sich kein Kunde verfolgt fühlen, auf der anderen Seite ist das Verlangen nach individueller und persönlicher Ansprache groß. Die Sensibilität ist massiv gestiegen, deshalb ist es wichtiger denn je, offen und transparent zu kommunizieren. Denn ohne nützliche Informationen kann man keine relevanten Inhalte ausspielen.

Predictive Analytics und KI

Predictive Analytics, also das Prognostizieren der Zukunft und KI sind die neuen Zauberworte. Künstliche Intelligenz ist jedoch nicht das, für was es die meisten Menschen halten oder definieren.

In den meisten Fällen handelt es sich um „Machine Learning“. So die korrekte Bezeichnung für eine intelligent wirkende Abfolge von Regeln. Dabei handelt es sich um Modelle, die unter Berücksichtigung der Vergangenheit Muster suchen und diese für die Zukunft mit einer möglichst hohen Wahrscheinlichkeit fortschreiben.

Eine „echte“ künstliche Intelligenz braucht noch seine Zeit. Ein intelligentes Erkennen von Emotionen oder Stimmungen anhand von Daten ist im Tagesgeschäft (noch) nicht angekommen. Kauflust zu wecken bzw. Inspiration und Begeisterung beim Kunden zu erzeugen, bleiben vorerst Aufgabe von Marketing und Vertrieb.

, ,