Landingpage zur Leadgenerierung

8. Oktober 2020
Veröffentlicht in Marketing, Sonstiges
8. Oktober 2020 Nora Kaiser

Landingpage zur Leadgenerierung

5 wichtige Punkte für erfolgreiche Zielseiten

Landingpages sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Marketings und der Leadgenerierung geworden. Gute Landingpages sind enorm wichtig, um Leads in Kunden zu wandeln. Deshalb investieren Marketing-Profis sehr viel Zeit, um Zielseiten zu planen, zu erstellen und zu testen. Doch nicht immer funktionieren Landingpages so, wie geplant oder erwartet.

Um eine bestmögliche Landingpage-Conversion zu erreichen, muss Planung, Technologie, Promotion und Design richtig gemacht werden.

Folgend beschreiben wir fünf wichtige Elemente, die bei der Erstellung von erfolgreichen Landingpages beachtet werden müssen.

  • CTAs
  • Visuals
  • Formulare
  • Trust Signale
  • Markenkommunikation

Klare Handlungsaufforderungen

Ihre Zielseite dient vor allem dazu, Ihre Besucher zu einer Aktion zu bewegen und so mehr Leads zu generieren. Deshalb ist es so wichtig, dass Ihr Aufruf zum Handeln klar und wirkungsvoll ist.

Schauen Sie sich verschiedene CTAs genauer an. Denken Sie dabei an Ihre CI und Ihre grundsätzliche Kommunikationsweise. Wenn Sie sich als Experte positionieren und durch Wissensvermittlung glänzen, sollten Sie vielleicht nicht zu offensiv mit Ihren Call-to-Actions umgehen. Ein unpassender, schreiender CTA kann Ihre Landingpage und damit auch Ihre Marke in ein falsches Licht rücken.

Passende Visuals

Die überwiegende Mehrheit der Kommunikation mit dem Gehirn erfolgt visuell. Innerhalb einer Millisekunde verarbeitet der Mensch Bilder und grafische Eindrücke. Daher sind Grafiken auch enorm wichtig. Ein klares und ausdrucksstarkes Bild vermittelt dem Besucher sofort einen ersten Eindruck. Daraufhin entscheidet der Besucher, ob die folgenden Informationen wichtig sind oder nicht.

Nutzen Sie nicht irgendein Bild aus Ihrem Fotoarchiv. Machen Sie sich Gedanken, welche Inhalte Ihre Landingpage transportiert. Nehmen Sie sich dann die Zeit, um Bilder zu finden, die bei Ihren Besuchern den passenden Eindruck zum Inhalt hinterlassen. Auch bei Bildern sind A / B-Tests eine sehr gute Option.

Landingpages sind sehr wichtig, um Leads in Kunden zu wandeln.

Formulare

Formulare mögen auf den ersten Blick einfach erscheinen. Aber auch bei Formularen gibt es einige Punkte zu beachten. Legen Sie fest, welche Felder abgefragt werden, an welcher Stelle der Landingpage das Formular positioniert wird, welche Pflichtfelder eingefügt werden und vieles mehr.

Ein perfektes und optimales Formular für jeden Einsatz gibt es nicht, denn die Anforderungen je Landingpage und Ziel sind unterschiedlich.

Machen Sie sich einige grundlegende Gedanken zu den Formularen. Vermeiden Sie in jedem Fall, dass Ihre Website-Besucher durch unlogische Abfragen frustriert abbrechen und die Seite verlassen. Es gibt nichts Schlimmeres, als eine Zielseite zu erstellen und die Nutzer dorthin zu lenken, um diese mit einem schlechten oder umständlichen Formular zu enttäuschen.

Trust Signale

Trust Signale gehören mittlerweile zu einem festen Bestandteil von Landingpages. Logos, Badges oder Testimonials steigern die Conversion auf Zielseiten erheblich.

Der Grund dafür ist, dass bekannte Personen oder Unternehmen Vertrauen erwecken. Sobald Ihr Unternehmen mit einer positiven Institution in Verbindung gebracht wird, steigt auch das Vertrauen in Ihr Unternehmen enorm. Nutzen Sie diesen Effekt und bestätigen Sie dieses geschenkte Vertrauen.

Markenkommunikation

Eine Landingpage repräsentiert das Unternehmen und die Marke. Daher muss jede gute Zielseite den Kern der Unternehmung und deren Wiedererkennungswert wieder spiegeln. Halten Sie deshalb auch bei Landingpages Ihre Marken- und CI-Richtlinien ein. Auch, oder vor allem, bei Landingpages muss das Unternehmen in Sekundenbruchteilen erkannt werden.

Viele Mitarbeiter neigen dazu, auf Landingpages Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und dabei die Markenrichtlinien zu vernachlässigen. Dies führt zu Inkonsistenzen, verwirrt die Besucher und verschlechtert die Conversion.

Erarbeiten Sie eine passgenaue Marketingstrategie und nutzen Sie für jede Ihrer Marketingaktionen eine individuelle Landingpage. Beachten Sie dabei diese fünf Punkte bei der Erstellung Ihrer nächsten Landingpage. Führen Sie geeignete Analysen durch und beobachten Sie genau, wie sich Ihre Besucher verhalten. Optimieren Sie dann Stück für Stück die relevanten Bereiche. So kreieren Sie ansprechende Zielseiten und gewinnen sukzessive neue Leads und Kunden.

, ,